Macerator

M Macerator

DER GROSSE KLEINMACHER

SEEPEX-Maceratoren zerkleinern die festen und faserigen Bestandteile in Fördermedien. Das erhöht die Betriebssicherheit, verlängert die Standzeiten der nachgeschalteten Aggregate und reduziert die Betriebskosten. Unsere Maceratoren (engl. macerator: Zerkleinerer) arbeiten im kommunalen und industriellen Abwasserbereich und in vielen anderen Industriezweigen.

Ansichten Baureihen
Vorteile & Eigenschaften
  • Durchsatzmenge: 2 m³/h – 150 m³/h
  • kontrollierte Zerkleinerung durch Schneidplatten mit unterschiedlich großen Durchlassöffnungen und variabler Antriebsdrehzahl
  • servicefreundlich durch einfachen Austausch der kompletten Schneideinheit (Cartridge)
  • Variabler Zerkleinerungsgrad je nach Durchsatzmenge, Antriebsdrehzahl und Schneidplattenausführung
  • geringerer Energieverbrauch als bei alternativen Zerkleinerungstechniken
  • zwei Baureihen mit je zwei Baugrößen
Macerator
Macerator
Macerator
Macerator
Macerator
  • Antrieb

    Aufgrund der Art der Zerkleinerung – schneiden statt zerreißen – und der niedrigen Drehzahlen ergibt sich eine sehr geringe Antriebsleistung.

  • Laterne

    zum Anbau von Maceratorgehäuse und Antriebsaggregat sowie zur Aufnahme der Schneideinheit.

  • Schneideeinheit

    als komplette Einheit schnell austauschbar.

  • Maceratorschneidgehäuse

    Produkteinlass aus 3 verschiedenen Richtungen möglich.

  • Reinigungsöffnungen

    großzügig dimensioniert für eine schnelle Reinigung und Entleerung des Macerators im Falle einer Verstopfung oder Ansammlung von Feststoffen.

Baureihen

Baureihe I
Baureihe I
  • Inline-Ausführung: direkter Anbau an die SEEPEX-Pumpe oder in eine kompakte Rohrleitung
  • Durchsatzmenge: 2 m³/h – 150 m³/h
  • integrierter Schwerstoffsammelabscheider mit zwei großen Reinigungsöffnungen
Baureihe U
Baureihe U
  • Universalausführung: Einbau entweder auf vertikaler Rohrleitung oder auf einem Vorratsbehälter mit direktem Anschluss an eine SEEPEX-Pumpe
  • Durchsatzmenge: 2 m³/h – 150 m³/h