Trichterpumpe

T Trichterpumpe

FÜR GROSSE BROCKEN

SEEPEX-Trichterpumpen befördern viskose bis stichfeste Produkte mit geringer oder nicht vorhandener Fließfähigkeit. SEEPEX-Trichterpumpen gibt es in 9 Baureihen mit einer Vielzahl von Variationen, passend für nahezu alle Industriezweige. 

Key Facts Ansichten Baureihen
Key Facts
Fördermenge
50 l/h - 500 m3/h
0.220 - 2,200 usgpm
Drücke
bis zu 36 bar
540 psi
Vorteile & Eigenschaften
  • Pumpe mit Einlauftrichter und Transportschnecke
  • optimale Produktzuführung: Einlauftrichter und Transportschnecke individuell an die Förderaufgabe anpassbar
  • servicefreundlich durch schnellen Zugriff auf Gelenke und Steckverbindung
Trichterpumpe
Trichterpumpe
Trichterpumpe
Trichterpumpe
Trichterpumpe
Trichterpumpe
  • Druckstutzen

    mit Anschluss für Manometer. Flanschanschlüsse wahlweise nach DIN oder ANSI.

  • Stator

    im Rohr einvulkanisiert mit beid- seitigem Außenbund zur Sicherung gegen Verdrehen und Eindringen des Förderproduktes in die Gummimetallverbindung, auf Wunsch nachspannbar.

  • Rotor

    in verschleiß- und korrosionsfesten Werkstoffen mit zusätzlicher Oberflächenbehandlung.

  • Spannschrauben/ Schraubverbindungen

    in korrosionsgeschützter Ausführung, auf Wunsch in Edelstahl.

  • Kompressionsgehäuse

    mit beidseitigem Flansch zur schnellen Demontage bei Rotorwechsel, auf Wunsch mit Inspektionsdeckel.

  • Kuppelstange

    mit Transportschnecke mit progressiver Steigung, zur Kraftübertragung und Zuführung des Fördergutes.

  • Einlauftrichter

    rechteckig, Trichterlänge angepasst an die jeweiligen Einsatzbedingungen.

  • Manschette mit Haltebändern

    schützt das fettgefüllte Gelenk zuverlässig vor Eindringen des Förderproduktes, strömungstechnisch optimierte Ausführung.

  • Gelenkverbindung

    bestehend aus nur 5 Bauteilen. Kraftübertragung durch verschleißfeste, gehärtete und austauschbare Gelenkteile; einfach montierbar.

  • Wellenabdichtung

    als Stopfbuchspackung, wahlweise mit Sperrkammer- oder Fettkammerring.

  • Steckwelle

    als Verbindungsteil zwischen Antriebswelle und Gelenk, dient bei Stopfbuchspackungen gleichzeitig als Wellenschonhülse, auf Wunsch mit verschleißfester Beschichtung.

  • Laterne

    zur Aufnahme von Pumpe und Antriebsaggregat, sowie zur Befestigung der Pumpe auf der Grundplatte.

  • Pumpenantrieb

    Getriebemotoren, Regelgetriebe oder frequenzgesteuerte Antriebe aller namhaften Hersteller, ohne zusätzliche Kupplung direkt an die Pumpe angeflanscht.

Baureihen

Baureihe BTQ
Baureihe BTQ
  • für mittel- bis hochviskose Produkte mit geringer Fließfähigkeit
  • Fördermenge: 50 l/h - 100 m³/h
  • Drücke: bis 24 bar
  • kompakte Bauform mit direkt angeflanschtem Antrieb (Blockbauform)
Baureihe BT
Baureihe BT
  • für hochviskose Produkte mit geringer Fließfähigkeit
  • Fördermengen: 100 l/h - 300 m³/h
  • Drücke: bis 36 bar
  • kompakte Bauform mit direkt angeflanschtem Antrieb (Blockbauform)
Baureihe BTM
Baureihe BTM
  • für Produkte mit ganzen Früchte- und Gemüseanteilen
  • Fördermenge: 0,25 m³/h – 130 m³/h
  • Drücke: bis 24 bar
  • verlängertes Kompressionsgehäuse mit stationären Schneidwerkzeugen
Baureihe BTVE
Baureihe BTVE
  • für hochviskose und stichfeste Produkte ohne Neigung zur Brückenbildung
  • Fördermenge: 0,5 m³/h - 120 m³/h
  • Drücke: bis 36 bar
  • rechteckiger Einlauftrichter, Länge variabel
Baureihe BTI
Baureihe BTI
  • für hochviskose bis stichfeste Produkte mit Neigung zur Brückenbildung
  • Fördermengen: 100 l/h - 130 m³/h
  • Drücke: bis 36 bar
  • rechteckiger Einlauftrichter, Länge variabel
Baureihe BTH
Baureihe BTH
  • für hochviskose, stichfeste und scherempfindliche Produkte mit Neigung zur Brückenbildung
  • Fördermenge: 0,5 m³/h - 130 m³/h
  • Drücke: bis 36 bar
  • separat angetriebene, zentrisch und randgängig laufende Hohlschnecke mit maximiertem Durchmesser und langgezogener Steigung
Baureihe BTHE
Baureihe BTHE
  • für hochviskose bis stichfeste Produkte mit Neigung zur Brückenbildung
  • Fördermenge: 0,5 m³/h - 130 m³/h
  • Drücke: bis 36 bar
  • zentrisch und randgängig laufende Hohlschnecke
Baureihe BTES
Baureihe BTES
  • für hochviskose bis stichfeste Produkte aus Silo-Systemen
  • Fördermenge: 0,5 m³/h - 130 m³/h
  • Drücke: bis 24 bar
  • rechteckiger Einlauftrichter, Anpassung baulich optimiert
Baureihe BTEI
Baureihe BTEI
  • für hochviskose bis stichfeste Produkte, die zur Brückenbildung neigen
  • Fördermenge: 0,5 m³/h - 100 m³/h
  • Drücke: bis 36 bar
  • Brückenbrecher/Mischeinrichtung mit rotierender Paddelwelle und eigenem Antrieb
Baureihe BTEX
Baureihe BTEX
  • Produkte, die häufig in der Agrar- und Biogasindustrie zu finden sind
  • für extreme Einsatzfälle, die man häufig in der Agrar- und Biogasindustrie findet
  • Fördermenge: 20 – 80 m3/h
  • Druck: bis 8 bar