Germany (DE)

Schifffahrtsindustrie

Anforderungen so rau wie die See

Innovative Technik für die See

Hohe Anforderungen, hohe Ansprüche

Steigende Entsorgungskosten und strenge Umweltauflagen wie die von der International Maritime Organization (IMO) eingeführte MARPOL-Richtlinie zur Abgasbehandlung, die Forderung nach einer Ballastwasseraufbereitung und die Auswirkungen kürzerer Hafenliegezeiten sorgen für einen zunehmend hohen Wettbewerbsdruck in der Schifffahrtsindustrie.

Aufgrund dieser hohen Anforderungen sind Pumpen, die zuverlässig und energieeffizient arbeiten und innerhalb der engen Servicezeitfenster während der Liegezeit des Schiffes schnell und einfach zu warten sind, unabdingbar. Zu den vielfältigen Anwendungen an Bord gehören die Förderung von Bilgewasser, welches eine Pumpe mit geringen Schereigenschaften erfordert, um eine Emulgierung des ölhaltigen Wassers zu verhindern, die Abwasseraufbereitung mit Pumpen, die hochviskose Produkte mit hohem Feststoffgehalt fördern können, sowie die Förderung von Lebensmittelabfällen, Bohrschlamm, Sole, Harnstoff und verschiedenen Chemikalien.

 

 

SEEPEX: Lösungen für alle Fälle

SEEPEX-Pumpen erfüllen selbst die strengsten Anforderungen und haben sich deshalb schon seit Jahren in vielen Bereichen der Schiffindustrie bewährt – von Militärtransporten und Frachtschiffen über Kreuzfahrtschiffe und Supertanker bis hin zu Offshore-Versorgungsschiffen.

Standardpumpen der Baureihen BN fördern dünnflüssige bis hochviskose Produkte mit oder ohne Feststoffe. Sie eignen sich daher besonders für die Förderung von Bohrschlamm bei beengten Platzverhältnissen und für den Transport von Bilgewasser zu Ölabscheideanlagen.

Abfall und entwässerter Schlamm an Bord von Schiffen werden mit unseren Standardpumpen der Baureihe BN und der Baureihe T mit offenem Trichter gepumpt.

Dosierpumpen der Baureihe MD fördern hochviskose, aggressive und korrosive Medien mit oder ohne Feststoffe wie Natronlauge, Harnstoff und Altöle mit hoher Genauigkeit und minimaler Pulsation.

 

 

SEEPEX-Pumpen in der Schiffindustrie


Abfall & Abwasser Verarbeitung

SEEPEX-Pumpen der Baureihe BN, Open Hopper Pumpen der Baureihe T, sowie Maceratoren fördern fließfähige bis hochviskose, aber auch nicht fließfähige Produkte für die umweltgerechte Behandlung und Entsorgung von Abfällen und Abwässern.

BILGEWASSERFÖRDERUNG

SEEPEX-Pumpen mit geringer Scherkraft werden zur Beschickung von Separationsanlagen mit Öl, Reinigungsmitteln und Chemikalien versetzten Bilgewasser verwendet, ohne dass das Produkt emulgiert.

 

BALLASTWASSERAUFBEREITUNG

SEEPEX-Pumpen der MD-Baureihe kommen bei der Chemikaliendosierung und zur Aufbereitung von Ballastwasser zur Anwendung.

 

SCHIFFSABGASREINIGUNG

Unsere Pumpen werden in Wäschersystemen zur Entfernung von NOx und SOx sowie zur genauen Dosierung von Harnstoff und Natronlauge und zur Umwälzung von Magnesiumhydroxid-Slurry eingesetzt.

 

ALTÖLVERBRENNUNGSANLAGE

SEEPEX Pumpen beschicken zuverlässig die Verbrennungsanlagen bei der Verwertung von Ölschlamm.

 

BE- UND ENTLADEN

Standardpumpen der Baureihe BN und Tauchpumpen der Baureihe E werden zum Be- und Entladen von dünnflüssigen bis hochviskosen und abrasiven Produkten eingesetzt – u.a. mit Feststoffanteilen wie Kalziumkarbonat und Titandioxid.

 

SPEISERESTE-ENTSORGUNG

Speisereste und Kombüsenwasser werden mit SEEPEX-Standardpumpen der Baureihe BN gefördert.

 

Flüssigschlammtransport

SEEPEX-Standardpumpen der Baureihe BN fördern Flüssigschlamm – dank optimiertem Stator-Design auch bei beengten Platzverhältnissen.

 

TREBERENTSORGUNG

Auf Kreuzfahrtschiffen mit Mikrobrauereien transportieren unsere Pumpen der Baureihe T mit offenem Trichter und Schneckenfördersystem den Treber innerhalb eines geschlossenen Rohrsystems.

 

 

Benötigen Sie zusätzliche Informationen?

de-DE