Gärproduktbeschickung

Navigation anzeigen

Vor der Einbringung in den Fermenter müssen feste und flüssige Gärprodukte gründlich durchmischt werden.

Dafür sprechen zwei Gründe:

  • höhere Gasausbeute aufgrund einer so verstärkten Bioaktivität
  • Reduzierung des Eigenenergiebedarfs durch geringere Rührarbeit im Fermenter

Unsere Lösung

Die ideale Lösung stellt unser Biosubstrat-Mischsystem dar. Es besteht aus einer robusten Einlauftrichterpumpe der Produktgruppe T, einer Standardpumpe der Baureihe BN sowie der Steuerung „Biogas Control“, kurz BGDC. Der großzügig dimensionierte Einlauftrichter und die dort rotierende Misch- und Förderschnecke sorgen für eine effiziente Durchmischung fester Gärprodukte und zudosierter Flüssigsubstrate. Mischdauer und die bedarfsgerechte Zugabe der Feststoff- und Flüssigkeitsanteile sind mit BGDC individuell einstellbar.

 

DIE VORTEILE

  • erhöhte Gasausbeute
  • deutlich reduzierter Eigenenergiebedarf
  • effizienter Anlagenbetrieb durch optimierte Prozesssteuerung (BGDC)
  • großes Produktportfolio an Einlauftrichterpumpen, genau abstimmbar auf die jeweiligen Gärprodukte

 


Für beste Misch- und Förderergebnisse: Das SEEPEX-Biosubstrat-Mischsystem sorgt für einen effizienten Anlagenbetrieb und eine höhere Produktivität der Biogasanlage.