Mehrphasenförderung

Navigation anzeigen

Bei der Mehrphasenförderung wird Rohöl mit seinen gasförmigen, flüssigen und festen Begleitsubstanzen über große Entfernungen vom Bohrloch zur Verarbeitungsstation transportiert.

Unsere Lösung

SEEPEX-Exzenterschneckenpumpen zur Mehrphasenförderung bewältigen Medien mit Gasanteilen bis zu 99 % ohne umfangreiches technisches Zubehör – in einer einzigen Leitung. Dazu werden die SEEPEX-Pumpen konstruktiv angepasst: bei rotierenden Teilen, Rotor und Stator und bei den Werkstoffen. Damit reduziert sich die Wärmeentwicklung im Stator, und die Pumpe arbeitet je nach Gasanteil problemlos mit der optimalen Drehzahl.

 


Die SEEPEX-Pumpen bringen bei der Mehrphasenförderung eine Vielzahl an Pluspunkten mit sich:

  • hohes Gas-Flüssigkeits-Verhältnis möglich
  • hoher Sandanteil möglich
  • hochviskose Medien förderbar
  • problemlose Bewältigung von Slugs (schnelle Schwankungen im Rohölgemisch)
  • kompakte Baugröße
  • niedrige Betriebsdrehzahlen
  • geringe Anschaffungskosten
  • geringe Betriebs- und Wartungskosten
  • vollautomatische Steuerungssysteme
  • für Serien- und Parallelbetrieb

 

SEEPEX-Mehrphasenpumpen meistern Differenzdrücke bis 20 bar und sind besonders geeignet für Durchflussmengen bis zu 100.000 Barrel Öl bzw. Gas am Tag. Sie stellen eine ausgesprochen profitable und sehr effiziente Alternative zu Separationsanlagen dar.