Rohölförderung

Navigation anzeigen

Abhängig von der Formation, aus der das Rohöl stammt, ist seine chemische Zusammensetzung sehr unterschiedlich. Die Eigenschaft von Rohöl schwankt dabei von dünnflüssig bis hochviskos. Bei der Rohölförderung sind viele Prozessschritte notwendig, von der Säuberung des Öls über die schrittweise Qualitätsverbesserung bis zum fertigen Produkt. Mal müssen die Komponenten gemischt, mal müssen sie durch chemische Reaktoren und Veredlungsanlagen gepumpt werden.

Unsere Lösung

SEEPEX-Exzenterschneckenpumpen sind für die unterschiedlichen Eigenschaften von Rohöl und für Herstellungsprozesse optimiert.

 

Ein Einsatzbeispiel:

  • Pumpen der Baureihe BN/NS/N fördern Rohöl vom Bohrloch zur Sammelstation oder vom Speichertank zum Zwischenlager.

 

Auch hier kommen die konstruktiven Vorteile der SEEPEX-Pumpen voll zum Tragen:

  • Statoren mit gleichmäßiger Wandstärke zur Vermeidung hoher Temperaturen
  • geringe Strömungsgeschwindigkeiten für lange Standzeiten
  • einfache Wellendichtungssysteme
  • schwingungsarmer Betrieb für störungsfreien Prozessablauf
  • vollautomatische Steuerungen mit geregelten Rohrleitungsanbauten

 

Fazit: SEEPEX-Pumpen sind die erste Wahl für jede Applikation bei der Rohölförderung.