Stoffaufbereitung

Navigation anzeigen

In der Stoffaufbereitung werden die Faserstoffe Altpapier, Holz und Zellstoff mechanisch und chemisch aufbereitet. Je nach Art des verwendeten Faserstoffs wird Papier in drei Gruppen eingeteilt: die holzfreie bzw. zellstoffhaltige Gruppe, die holzartige bzw. holzschliffhaltige und die altpapierhaltige Gruppe.

Neben Faserstoffen besteht Papier aus Wasser und Hilfsstoffen, sowohl aus natürlicher (Kaolin, Harz) als auch synthetischer Herkunft (Farben).

Unsere Lösung

SEEPEX-Pumpen werden zur Förderung des jeweiligen Faserstoffes und zur Dosierung der Hilfsstoffe im gesamten Bereich der Rohstoffaufbereitung eingesetzt.

 

Einige Einsatzbeispiele:

  • Pumpen der Baureihe BN fördern Farbstoff, Füllstoff und Leim zur Stoffzentrale.
  • Pumpen der Baureihe BN fördern Altpapierhalbstoff zur Stoffaufbereitung.
  • Pumpen der Baureihe BTI fördern Holzschliff oder Zellstoffe zur Stoffzentrale.

 

Gerade in der Stoffaufbereitung spielen die SEEPEX-Pumpen ihre Vorteile voll aus:

  • Dosiergenaue Förderung von Hilfsstoffen
  • Schonende, pulsationsarme Förderung
  • Drehzahl und Fördermenge regelbar
  • Förderung von Medien mit hohen Temperaturen

 

Fazit: Für alle komplexen Prozesse im Bereich der Stoffaufbereitung sind SEEPEX-Pumpen die erste Wahl.