Smart Air Injection

SAI Smart Air Injection

Auf Langstrecke

Smart Air Injection ist eine maßgeschneiderte SEEPEX-Systemlösung, die vielseitig einsetzbar ist. Die innovative Kombination aus Exzenterschneckenpumpe und Druckluftförderung führt zu einem geringen Druckniveau in der Förderleitung – optimal für eine lange Lebensdauer und geringere Investitions- und Betriebskosten. Im Umweltbereich können Klärschlämme bis zu 1.000 Meter mittels Druckluft und Gleitmittelinjektionen transportiert werden. In der Lebensmittelindustrie wird SAI in Brauereien und Brennereien zur Förderung von Hopfen- und Malztreber mittels kontrollierten Druckluftimpulsen eingesetzt.

Key Facts Ansichten
Key Facts
Fördermenge
0,5 m³/h - 25 m³/h
2,2 US gpm - 110 US gpm
Drücke
bis zu 4 bar
60 psi
Vorteile & Eigenschaften
  • Senken des Druckluftverbrauchs um bis zu 90% und daraus resultierende Betriebskostenoptimierung durch geringeren Energiebedarf
  • Lange Lebensdauer
  • Geringe Investitionskosten durch kostengünstigere Rohre und Armaturen mit niedriger Druckstabilität (PN 10)
  • Easy Maintenance Concept: Maintenance-in-Place möglich – Smart Conveying Technology für Rotor-/Statorwechsel mit geringem Platzbedarf
  • Für lange Transportwege von bis zu 1.000 Metern
  • Flexible Überwindung von Richtungswechseln und Höhenunterschieden
  • Steuerung und Kontrolle aller Funktionen über den SAI-Controller
  • Einfache Einbindung in alle Automatisierungs- und Leitsysteme
  • Geschlossenes System mit integrierter Reinigungsfunktion
Smart Air Injection
Smart Air Injection
Smart Air Injection
  • Smart Conveying Technology

    Für einen schnellen Austausch von Rotor und Stator

  • Kompressionsgehäuse

    Für eine optimale Zuführung des Mediums

  • Aufsatztrichter

    Verbindung zur vorgeschalteten Entwässerung mit integrierter Füllstandsmessung zur Drehzahlsteuerung

  • Steuerungsintelligenz

    Frequenzumrichter mit integrierter SPS-Steuerung

  • BTHE Pumpe

    Optimale Zuführung und Entleerung des Mediums durch rechteckige Trichterbauweise mit vertikalen Wänden und rotierender Hohlschnecke

  • Gleitmittelinjektion

    Zur Reduzierung des Reibungsverlusts in der Rohrleitung

  • Injektor

    Anschlüsse für Gleitmittel- und Druckluftinjektion

  • Sicherheitsventile

  • Druckkessel

    Zur Speicherung und Abgabe der Druckluft aus dem vorgeschalteten Kompressor