LVCL

Niveauregelung
Die SEEPEX-Niveauregelung kann in unterschiedlich aufgebauten Förderanlagen eingesetzt werden. Das Produktniveau kann durch unterschiedliche Messverfahren wie z. B. mit Ultraschallmessung oder Verwiegen gemessen werden. Die Regelung des Trichterniveaus auf einen konstanten vorgegebenen Wert stellt eine optimale Anpassung der Pumpenförderleistung an den Kundenprozess sicher. Vorteil dieses optimierten Förderprozesses ist die Reduzierung des Pumpenverschleißes.

Einsatz

  • Zur Konstanthaltung von Füllständen in Pumpentrichter oder Vorlagebehältern

Eigenschaften

  • Integrierte Schutz- und Überwachungsfunktionen
  • Speicherprogrammierbare Kompaktsteuerung mit integrierter Anzeige und Bedieneinheit als Hardwarebasis
  • Interner PID-Regler zur Änderung der Pumpendrehzahl und Einstellung des Niveaus im Trichter oder Vorlagebehälter
  • Auswertung der Prozesse, Anzeige als Textmeldungen
  • Optimierte Prozessbedingungen und Pumpenschutz

Technische Daten

  • Netzwerkfähiges Anzeige- und Bedienpanel, 4-zeiliges LC-Display mit integrierter CPU
  • 300 kB SRAM, 1024 kB FlashPROM
  • Schutzart: Front IP65
  • Versorgungsspannung 24V DC
  • Außenabmessungen: 153 x 120 x 46,1 mm (B x H x T)
  • Anzeige: mehrsprachig