SCT - Smart Conveying Technology

Stetig weiterentwickelt

Um bis zu 85% reduzierter Wartungsaufwand sowie deutlich geringere Ausfallzeiten und Lebenszykluskosten: mit der patentierten Smart Conveying Technology. Da sowohl der smarte Stator als auch der Rotor aus zwei Teilen gefertigt sind, kann die Pumpe ohne Entfernung der Saug- oder Druckleitungen gewartet werden – mit deutlich minimiertem Aufwand.

Zudem lässt sich die Dichtungslinie zwischen Rotor und Stator dank einzigartigem SCT-Design an die erforderliche Anwendung anpassen und Verschleiß vorbeugen. Das Ergebnis: eine um bis zu 200 % verlängerte Lebensdauer von Rotor und Stator.

Fördermenge
0,3–134 m³/h
1,3–590 US gpm
Druck
8 bar
120 psi

Vorteile und Eigenschaften

Maximal verfügbar

Reduzierte Stillstandszeiten durch um bis zu 85% reduzierten Wartungsaufwand

Erhöhte Lebensdauer

Um bis zu 200% erhöhte Lebensdauer von Rotor und Stator durch integrierte Nachspannvorrichtung

Wartungsfreundlich

Maintain in Place: Pumpenwartung vor Ort möglich dank zweigeteiltem Smart Stator und Rotor – ohne Spezialwerkzeug oder Entfernung der Saug- oder Druckleitung

Produktiv

Integrierte Nachspannvorrichtung ermöglicht, die Klemmung zwischen Rotor und Stator auf optimale Leistung einzustellen und sorgt damit für hohe Energieeffizienz und Performance

Umweltfreundlich

Rotor und Stator separat entsorgbar, Austausch des Rotors ohne zusätzliche Kardankomponenten oder Schmiermittel möglich

Einfach nachrüstbar

Schnelle und einfache Nachrüstung einer bestehenden Standardpumpe ohne Veränderung der Rohrleitung oder Grundplatte mit optionalem SCT-Retrofit-Kit

Montagefreundlich

Installation ohne Montagestützen möglich, da während der Wartung keine Rohrleitungen entfernt werden müssen – für reduzierte Installationskosten und minimierten Platzbedarf

Technologien, Zubehör und Optionen

Trockenlaufschutz / TSE

TSE überwacht die Temperatur des sich drehenden Stators und schaltet die Pumpe bei Erreichen des Grenzwerts ab, um die Pumpe vor einem Trockenlauf zu schützen.

Überdruckschutz

Das Manometer schaltet die Pumpe ab, sobald ein zuvor eingestellter Druck unter- bzw. überschritten wird und schützt die Pumpe vor erhöhtem Verschleiß oder Rohrleitungsschäden.

Stopfbuchspackung

Universelle Dichtung für Trichter- und Standardpumpen zur Abdichtung von Steckwelle und Sauggehäuse oder Einlauftrichter. Optional mit Fett- oder Sperrkammerring zum Absperren des Medienflusses. Auch mit vorgelagerter Labyrinthdichtung und zusätzlichem Spülanschluss oder Schmierstoffgeber erhältlich.

Mehrfachwirkende Gleitringdichtung

Mehrfach hintereinander angeordnete Gleitringdichtung. Als "Back-to-Back", "Face-to-Face" oder "Tandem" Reihenfolge möglich.

Cartridge Gleitringdichtung

Einbaufertige vormontierte Einheiten mit Versorgungsanschlüssen und Befestigungsbrille für einen schnellen Austausch.

Einfachwirkende Gleitringdichtung

Universelle Standard-Gleitringdichtung für Dosier-, Lebensmittel- und Eintauchpumpen zur Abdichtung der Steckwelle in das Sauggehäuse oder den Trichter.

Manschettenschutz

Schutzgehäuse aus Edelstahl bewahrt die Manschette vor mechanischer Zerstörung durch grobe Teile aus Plastik, Metall, Holz etc. Bis zu 10.000 Betriebsstunden Garantie.

Einstellsegment

Zum Einstellen der Statorklemmung und Nachspannen des Stators.

Smart Rotor

Mit lösbarer Rotorverbindung für schnelle Montage/Demontage ohne Beschädigung des Gelenks.

Konventionelle Geometrie

Mit kurzen Steigungen und einer kompakten Bauweise werden mit der konventionellen Geometrie hohe Drücke realisiert.

6L-Geometrie

Mit kleinem Rotordurchmesser und langer Steigung erzielt die 6L-Geometrie geringere Gleitgeschwindigkeiten und erreicht durch die große Dichtlinie lange Standzeiten.

Smart Rotor und Smart Stator

Der gewirbelte Stahl-Rotor bildet zusammen mit dem Stator aus einem Elastomer abgeschlossene Kammern. Die Drehbewegung des Rotors fördert das Medium durch die Pumpe.

Smart Stator

Zwei Statorhälften mit vergleichsweise geringem Gewicht.

Konventionelle Geometrie

Mit kurzen Steigungen und einer kompakten Bauweise werden mit der konventionellen Geometrie hohe Drücke realisiert.

6L-Geometrie

Mit kleinem Rotordurchmesser und langer Steigung erzielt die 6L-Geometrie geringere Gleitgeschwindigkeiten und erreicht durch die große Dichtlinie lange Standzeiten.

Smart Rotor und Smart Stator

Der gewirbelte Stahl-Rotor bildet zusammen mit dem Stator aus einem Elastomer abgeschlossene Kammern. Die Drehbewegung des Rotors fördert das Medium durch die Pumpe.

Segmentaufnahmering

Zur Positionierung der Statorhälften und Einstellsegmente.

Smart Seal Housing

Das innovative, zweiteilige Dichtungsgehäuse erleichtert den Ausbau und Austausch der rotierenden Einheit und der stationären Gleitringdichtungskomponenten