Dark to light blue gradient background with white dots medium

Veröffentlicht am

Unser Team, unsere Produkte und unser Service stehen unseren Kunden und Geschäftspartnern auch weiterhin zur Verfügung. Gleichzeitig kommen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung in diesen schwierigen Tagen nach. Hier finden Sie weitere Informationen.

Die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus stellen uns alle täglich vor neue Herausforderungen. Der gesundheitliche Schutz unserer Kunden, Partner und selbstverständlich auch unserer Mitarbeiter hat dabei für uns höchste Priorität. Wir werden unserer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und alle möglichen Maßnahmen ergreifen, eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden.

Zugleich wollen wir Ihnen auch weiterhin als sicherer Partner zur Seite stehen und Ihre Betriebsprozesse durch verlässliche Liefer- und Service-Leistungen unterstützen.

Wir möchten Sie gerne transparent über den Stand bei SEEPEX informieren und uns aufgrund der neuen Situation gemeinsam mit Ihnen auf eine neue Art der Zusammenarbeit einstellen. Dabei geht es um folgende Themen:

  • Welche Auswirkungen sind spürbar?
  • Wie können wir weiterhin interagieren?
  • Welche Maßnahmen haben wir ergriffen?

Welche Auswirkungen sind spürbar?

Beinahe alle Staaten, in denen SEEPEX aktiv ist, haben durch verschiedene Maßnahmen das öffentliche Leben und damit auch einige wirtschaftliche Geschäftstätigkeiten deutlich eingeschränkt.

Bislang haben wir bei SEEPEX noch keinen Fall einer Corona-Infektion festgestellt. Und glücklicherweise ist es nur in wenigen Ausnahmefällen zu präventiver häuslicher Quarantäne gekommen. Unsere Belegschaft blieb jederzeit voll einsatzfähig.

Unsere Produktion läuft derzeit ebenfalls normal weiter und auch unsere Teams im Vertrieb, dem Service, der Logistik und der Entwicklung sind aus dem Homeoffice heraus aktiv und in vollem Einsatz.

Derzeit beobachten wir einen erhöhten Auftragseingang für Ersatzteile, da einige unserer Kunden präventiv ihre Teilebevorratung für Pumpen in kritischen Applikationen erhöhen. Bislang konnten wir alle Anfragen ohne nennenswerte Verzögerungen bedienen.

Logistische Probleme bei unseren Zulieferern oder Spediteuren haben wir bislang lediglich vereinzelt erfahren. Sollte es zu Einschränkungen im Transportwesen kommen und die Zustellung wichtiger Ersatzteile nicht in gewohnter Geschwindigkeit möglich sein, werden wir Sie zeitnah und direkt informieren.

Wie können wir weiterhin interagieren?

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und die Ansteckungsgefahr für Sie und unsere Mitarbeiter zu reduzieren, verzichten wir derzeit auf die gewohnten Kundenbesuche und bemühen uns, einen kontaktlosen Kommunikationsweg zu nutzen (also online oder telefonisch).

Ihre persönlichen Ansprechpartner bei SEEPEX sind natürlich auch weiterhin für Sie da. Allerdings befinden sich viele unserer Mitarbeiter, wie auch viele unserer Kunden und Geschäftspartner, im Homeoffice, so dass die etablierten Kommunikationswege zwischen Ihnen und unseren SEEPEX-Teams eventuell nicht immer reibungslos funktionieren. Wir bitten Sie daher um Verständnis, und versprechen, uns immer so schnell wie möglich um Ihr Anliegen zu kümmern.

In jedem Fall erreichen Sie uns per E-Mail unter: info@seepex.com
Ihre Anliegen werden dann von uns an die richtige Abteilung weitergeleitet und schnellstmöglich bearbeitet. Damit dies gelingen kann, helfen Sie uns bitte, indem Sie uns möglichst konkrete Informationen zu Ihrem Anliegen oder Produkt bereitstellen. Selbstverständlich können Sie Ihrer E-Mail an uns Dokumente als Anhang hinzufügen.

Zusätzlich steht Ihnen auch unser SEEPEX Shop 24 Stunden zur Verfügung. Hier finden Sie all Ihre SEEPEX-Pumpen individuell gelistet und können Ersatzteile online bestellen. Bitte kontaktieren Sie uns formlos per E-Mail an service@seepex.com und lassen Sie sich Ihren Zugang freischalten, sofern Sie diesen noch nicht eingerichtet haben.

Darüber hinaus können Sie uns auch über die SEEPEX Service Point App kontaktieren, eine Service-Unterstützung erbitten oder Ersatzteile anfragen, indem Sie den QR-Code auf der Pumpe einscannen. Über den Service Point erhalten Sie auch einen Zugang zu Ihren Pumpendaten, wie z. B. Zeichnungen oder Bedienungsleitungen.

Welche Maßnahmen haben wir ergriffen?

Einige unserer Kunden und Geschäftspartner haben sich im Rahmen ihres eigenen Risiko-Managements nach den von uns ergriffenen Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus erkundigt. Auch hierüber möchten wir Sie informieren:

Selbstverständlich halten wir uns strikt an alle behördlichen und offiziellen Auflagen und Anweisungen. Zudem hat SEEPEX sehr frühzeitig umfassende Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und der Sicherstellung unserer Produktion und Lieferketten eingeleitet. Diese Maßnahmen haben wir in den vergangenen Tagen und Wochen kontinuierlich der aktuellen Lage angepasst und werden dies auch weiterhin tun. Unsere Maßnahmen umfassen unter anderem:

 

Persönlicher Schutz und Hygiene
Wir halten unsere Mitarbeiter an, im dienstlichen wie auch im privaten Umfeld soziale Kontakte zu reduzieren, Treffen in Gruppen zu vermeiden und Besprechungen telefonisch oder online per Videokonferenz zu organisieren.

Wir sensibilisieren unsere Mitarbeiter des Weiteren hinsichtlich Hygienemaßnahmen und fordern diese strikt im dienstlichen Umfeld ein.

 

Homeoffice
Wir lassen nahezu sämtliche Mitarbeiter, die nicht zwingend im Betrieb anwesend sein müssen (z. B. Produktion), im Homeoffice arbeiten. Hierzu haben wir entsprechende technische Voraussetzungen sowie sichere, verschlüsselte Verbindungen geschaffen, die ein uneingeschränktes Arbeiten in den SEEPEX-Systemen der Warenwirtschaft, Logistik, Auftragsbearbeitung etc. ermöglichen.

 

Produktion

Wir haben Prozesse aufgesetzt, um die Kontakte innerhalb der Produktionsschritte weitestgehend zu vermeiden und die Gesamtproduktion damit zu schützen. Unter anderem haben wir einen überlappungsfreien Mehrschichtbetrieb eingeführt, der einen persönlichen Kontakt zur Schicht-Übergabe vermeidet. Außerdem haben wir die Zutrittsbeschränkungen verschärft und schließen den Zugang von nicht der Produktion angehörigen Mitarbeitern sowie von Kunden, Lieferanten und Besuchern aus. Alle anderen notwendigerweise temporär anwesenden Mitarbeiter dürfen die Produktionsbereiche nur mit Mundschutzmasken betreten.

 

Logistik

Wir haben eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die mögliche Lieferengpässe frühzeitig identifizieren und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten soll. Im Falle von Problemen bei Zulieferern wird dieses Team kurzfristig alternative Lieferkanäle, Komponenten oder nach Absprache mit den Kunden sogar neue Produktlösungen innerhalb unseres modularen und variantenreichen Pumpen-Baukastens finden, um unsere Kunden auch weiterhin in gewohnter guter Qualität beliefern zu können.

 

Dienstreisen
Für Dienstreisen in oder aus den vom Robert Koch-Institut genannten Risikogebieten haben wir ein generelles Reiseverbot ausgesprochen. Darüber hinaus halten wir unsere Mitarbeiter dazu an, alle Reisen und Veranstaltungsbesuche auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

 

Häusliche Quarantäne

Über die behördlich geltenden Regeln zur häuslichen Quarantäne hinaus bitten wir Mitarbeiter, ihre Führungskraft telefonisch zu kontaktieren und dem Arbeitsplatz fernzubleiben, wenn das Risiko eines Kontakts zu infizierten Personen besteht oder sie als Reiserückkehrer (dienstlich oder privat) aus einem der o.g. Risikogebiete zurückkehren.


In einigen unserer Standorte haben wir darüber hinaus eine Körpertemperaturmessung bei Mitarbeitern vor Beginn der Arbeit eingeführt und bitten auch hier auffällige Personen, sich nach Hause zu begeben.

 

Kinderbetreuung

Für Mitarbeiter, denen aufgrund der Schließung von Kinderkrippen, Kindergärten und Schulen Probleme bei der Betreuung ihrer Kinder entstehen haben wir die Arbeitszeitregelungen flexibilisiert und Möglichkeiten eingeräumt, z. B. im Homeoffice außerhalb der Kern- und Funktionszeiten zu arbeiten.

 

Wir hoffen, dass wir Sie mit unseren Maßnahmen unterstützen können. Wir versichern Ihnen, in den schwierigen Tagen und Wochen, die vor uns liegen, als bewährter und verlässlicher Partner an Ihrer Seite zu stehen.

Kontaktieren Sie uns gerne, falls sie weitergehende Informationen benötigen.

Kommen Sie gut und gesund durch die nächsten Wochen. 

 

 

Coronavirus Update: Wir sind für Sie da!