Veröffentlicht am

Ganz smart am Puls der Zeit bleiben: mit innovativer 4.0 High Technology präsentiert sich SEEPEX am 15. und 16. Juni bei der Online-Veranstaltung der Weltleitmesse für die internationale Prozessindustrie. Pandemiebedingt geht die „ACHEMA Pulse 2021“ virtuell über die Bühne. Live auf dem Bildschirm dabei sind neben den Produkten auch SEEPEX-Experten mit Vorträgen zu neuen Lösungen und Entwicklungen.

Gestartet wird am 15. Juni um 10:30 mit einem gemeinschaftlichen Vortrag zusammen mit Phoenix Contact zum Thema „Smart Automation – erstes verfügbares Dosiermodul mit MTP für modulare Produktion“. Am selben Tag um 14 Uhr folgt ein Panel zu „NOA-konforme digitale Wartung und Optimierung für Exzenterschneckenpumpen“. Und am zweiten ACHEMA-Tag, dem 16. Juni um 10:30 Uhr stellt SEEPEX in einem weiteren Panel die „SCT AutoAdjust – die erste automatisierte und digitale Exzenterschneckenpumpe“ vor.

Beide Referenten – Dr. Christian Brehm und Dr. Fabian Poehl – sind „Global Product Manager“ und entwickeln die auf der online Messe vorgestellten Produkte seit Jahren federführend mit:

 

SEEPEX SCT AutoAdjust:

Frei nach dem Motto „Alles eine Sache der Einstellung“ hat das Unternehmen kürzlich die erste automatisierte Exzenterschneckenpumpe auf den Markt gebracht. Bei der SCT AutoAdjust erfolgt das Nachspannen des Stators automatisiert über eine Hydraulikeinheit ganz einfach aus der Ferne per Click. Die neuentwickelte Premiumbaureihe erleichtert Arbeiten an der Pumpe somit wesentlich und ermöglicht dabei maximale Energieeinsparungen und „die kürzesten, schnellsten und leichtesten Wartungsarbeiten aller Zeiten.“ Die SCT AutoAdjust kann im Handumdrehen mit Condition Monitoring Systemen, wie beispielsweise den SEEPEX Connected Services, kombiniert werden. Damit wird die Pumpen-Performance mess- und optimierbar.

 

MTP-Modul für Dosieranwendungen:

So einfach wie die Installation eines Druckers mithilfe eines Druckertreibers lassen sich auch Pumpenmodule in das Leit- und Steuerungssystem einbinden. Das SEEPEX-Pumpenmodul „Smart Dosing Pump (SDP)“ kombiniert eine Exzenterschneckenpumpe mit zusätzlicher Sensorik für Durchfluss, Temperatur und Druck sowie einer integrierten Steuerungslogik zur hochgenauen Regelung aller Komponenten. Eine Package Unit, die einen eigenständigen Teil des Prozesses realisiert. Ergänzt um das MTP (Module Type Package) ermöglicht eine einfache Integration in überlagerte Systeme der Prozessführungsebene. Dort werden statt einzelner Steuerungsschritte verschiedene Dienste wie „Dosieren“, „Mischen“ oder „Abfüllen“ des Moduls genutzt.

 

Condition Monitoring auf Basis von NOA:
Das Condition Monitoring von SEEPEX verfolgt dabei den NOA-Ansatz eines zweiten Kanals zur Kommunikation für nicht regelungsrelevante Zusatzinformation für Wartung und Optimierung (Maintenance and Optimization, M&O) des Pumpenbetriebs.
Als Gateway für diesen zweiten Kanal dient ein Pump Monitor. In der hauseingenen Cloud-Lösung können so Monitoring und Analyse Funktionen zur Optimierung des Pumpenbetriebs genutzt werden.

 

 

Ganz smart am Puls der Zeit bleiben: ACHEMA Pulse