Veröffentlicht am

SEEPEX entwickelt intelligente Dosierpumpe und geht so mit digitalen Entwicklungen bei Exzenterschneckenpumpen voran. Hierfür erhielt SEEPEX den Innovation Award in der Kategorie „Pumpen und Kompressoren“ und setzte sich dabei gegen namhafte Unternehmen durch.

Bei der sogenannten Smart Dosing Pump (SDP) handelt es sich um ein kompaktes verfahrenstechnisches Modul für Dosieranwendungen. Einzigartig ist die direkt in der Pumpe integrierte Steuerung. Neben der Exzenterschneckenpumpe gehören zu diesem Modul der Antrieb, die dazugehörige SEEPEX-Steuerungssoftware, Durchfluss-Sensorik und optionale Sicherheitsfunktionen. Das vorliegende System setzt den in der Chemie- und Pharmaindustrie aktuell verfolgten Ansatz der modularen Automation vollständig um und realisiert die vertikale Integration. Durch die Verknüpfung von Sensorik und Aktorik mit lokaler Intelligenz verschmelzen Feld- und Steuerungsebene.

Indem die Vorteile einer Exzenterschneckenpumpe mit einer modernen dezentralen Steuerung vereint wurden, wird der Aufwand für die Inbetriebnahme deutlich gesenkt. Die selbstregelnde Pumpe und die pulsationsarme Förderung optimiert den Ressourceneinsatz, senkt die Betriebskosten und gestaltet somit den Anlagenbetrieb kosteneffizient.

Breite Anerkennung für die Smart Dosing Pump

Die Vorteile des Systems überzeugte nicht nur die Jury. Auf der ACHEMA wurde deutlich, dass die Prozessindustrie im besonderen Maße an der Smart Dosing Pump interessiert ist. Viele Branchenbesucher am Stand ließen sich die Steuerung der Dosierpumpe erläutern. Auch die weiteren eingereichten Bewerbungen der Kategorie Pumpen und Kompressoren zeigen die Bedeutung der digitalen Innovationen für Pumpen innerhalb der Prozessindustrie.

Die Verleihung fand am 12. Juni in Frankfurt statt.

Innovation Award für SEEPEX