Dark to light blue gradient background with white dots

Veröffentlicht am

Wieder einmal ist SEEPEX bei der Entwicklung von Exzenterschneckenpumpen technologisch führend. Als erster Hersteller kann SEEPEX eine neu entwickelte Exzenterschneckenpumpe anbieten, die nach dem neuen EHEDG-Prüfprozess zertifiziert und mit dem EL Class 1 Zertifikatstyp versehen wurde.

Die neue Baureihe BCFH erfüllt somit höchste Anforderungen hinsichtlich Hygiene, Reinigung und Sterilisation und sichert eine schonende Förderung. Der neue, sehr viel transparentere Zertifizierungsprozess wird bis 2020 für alle Komponenten mit EHEDG-Zertifizierungen verbindlich. Dazu gehören vor allem Komponenten in Produktionsanlagen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, der Kosmetikbranche und Pharmaherstellung.

Zertifizierte Reinigbarkeit

Die rückstandslose Reinigbarkeit der Baureihe BCFH mit einer totraumfreien, rotierenden Einheit wurde durch den „EHEDG in-place cleanability“-Test vom Hygienic Design Institut Weihenstephan jetzt bestätigt. Dieser Test zur Überprüfung der Cleaning in Place (CiP)-Fähigkeit von Komponenten basiert auf einem mikrobiologischen Nachweis von Bakteriensporen nach erfolgter Standard-CIP-Reinigung. Bei der CiP-Spülung wird die Pumpe rückstandslos gereinigt, ohne dass eine Zerlegung der Komponenten oder eine ergänzende manuelle Reinigung notwendig ist.

Rückstandsfreie Reinigung und noch einfachere Wartung

Alle SEEPEX-Hygienepumpen verfügen über eine spezielle Oberflächenbeschaffenheit und ein totraumfreies Pumpengehäuse, sodass sich keine Produktbestandteile im Gehäuse absetzen können. Die neue BCFH-Pumpe zeichnet sich durch ein geteiltes Sauggehäuse aus, was sehr gut gereinigt werden kann. Die Saugleitung muss nicht abmontiert werden, wenn eine Wartung der rotierenden Einheit und der Gleitringdichtung durchgeführt wird. Der Spülungszulauf wurde außerhalb der Mitte gesetzt, um die Verwirbelung der Reinigungsflüssigkeit zu optimieren. Durch die neue Zulaufgeometrie fließt die Spülflüssigkeit noch besser durch die Pumpe.

Technische Höchstleistung – Titan-Welle nimmt Rotation auf

Weiteres Hauptmerkmal der neuen BCFH-Baureihe ist eine konstruierte rotierende Einheit aus Titan, der sogenannte Flexrod, der korrosionsfest, wartungsarm und verschleißfrei arbeitet und zudem die Exzenterbewegung schonend aufnimmt. Diese sehr biegsame Welle greift die exzentrische Bewegung auf und gibt sie an den Rotor weiter. Dadurch benötigt der Flexrod keine Gelenke. Weniger Bauteile in einer Hygienepumpe bedeuten immer auch Vorteile bei der Reinigbarkeit. Der Flexrod ist vom Rotor sowie von der Steckwelle lösbar, welches die Wartung enorm erleichtert.

SEEPEX erhält neuestes EHEDG-Zertifikat für Hygienepumpe