Dark to light blue gradient background with white dots medium

Videos

Top 100-Innovatoren 2020

SEEPEX trägt jetzt das TOP 100 Siegel für vorbildliches Innovationsmanagement.

„All Things flow“ - Stillstand ist keine Option: Bei uns gilt der Unternehmensclaim weit über die Herstellung von erstklassigen High Tech Pumpen hinaus. Unter anderem führen wir mit Neuentwicklungen wie dem ganzheitlichen Konzept „Digital Solutions“ den klassischen Maschinenbau zielgerichtet in die Zukunft. Nun können wir uns auch offiziell zur bundesweiten Innovationselite zählen. Am 19. Juni 2020 erhielten wir das „Top 100 Siegel“ für ein vorbildliches Innovationsmanagement und überdurchschnittliche Innovationserfolge.

BCFH

Die Baureihe BCFH ist mit dem EHEDG Typ EL Class I Zertifikat ausgezeichnet und entspricht damit höchsten Anforderungen an Reinigung und Sterilisation.

Die rückstandslose Reinigung wurde durch den EHEDG in-place cleanability Test bestätigt. Sollten Sie die Pumpe zur Wartung doch einmal auseinanderbauen müssen, ist dies ebenfalls leicht und ohne großen Aufwand und mit Standardwerkzeug möglich.

Rotor Joint Access + Drive Joint Access

Rotor Joint Access (RJA) und Drive Joint Access (DJA) sind ein intelligentes Wartungskonzept für Trichterpumpen.

Auf der einen Seite ermöglicht RJA - ein über den Stator verschiebbares Gehäuseteil - schnellen und mühelosen Zugang zum rotorseitigen Gelenk für eine einfache Wartung, ohne Druckstutzen oder Stator zu demontieren. Auf der anderen Seite erhalten Sie durch die patentierte Lösung DJA einfachen Zugang zum antriebsseitigen Gelenk über ein verschiebbares, auf Rollen gelagertes Gelenkgehäuse. Steckwelle und Antrieb können so innerhalb weniger Minuten ein- und ausgebaut werden, ohne dabei den Einlauftrichter, die Förderschnecke oder das rotorseitige Gelenk zu entfernen. Dies verkürzt die Servicearbeiten und Wartungsstillstände Ihrer Pumpe drastisch. Spülöffnungen erlauben zudem eine einfache Reinigung.

Rotor Joint Access

Mit dem Rotor Joint Access erhalten Sie schnellen und einfachen Zugang zum rotorseitigen Gelenk bei Trichterpumpen der Baureihe BTVE.

Über ein separates, verschiebbares Gehäuse, das über den Stator verschoben werden kann, erreichen Sie das rotorseitige Gelenk mühelos und schnell, ohne Druckstutzen oder Stator zu demontieren. Dies vereinfacht Ihre Servicearbeiten und verkürzt die Wartungsstillstände Ihrer Pumpe drastisch.

DRIVE JOINT ACCESS

Drive Joint Access (DJA) ist ein intelligentes Wartungskonzept für Trichterpumpen der Baureihe BTVE (mit Vollschnecke) und BTHE (mit Hohlschnecke).

Die patentierte Lösung ermöglicht den einfachen Zugang zum antriebsseitigen Gelenk. Ein auf Rollen gelagertes verschiebbares Gelenkgehäuse zwischen Einlauftrichter und Laterne ermöglicht den schnellen Zugriff. Gleitringdichtung, Steckwelle und Antrieb können so innerhalb weniger Minuten ein- oder ausgebaut werden, ohne dabei den Einlauftrichter, die Förderschnecke oder das rotorseitige Gelenk zu entfernen. Spülöffnungen ermöglichen eine einfache Reinigung.

Just add water

SEEPEX unterstützt Kampf gegen Wasserknappheit

In Kooperation mit Design Outreach ermöglicht SEEPEX den Zugang zu sicherem und klarem Trinkwasser und trägt dazu bei, eines der grundlegendsten Bedürfnisse aller Menschen zu befriedigen.

Digitalisierung von Exzenterschneckenpumpen

SEEPEX Digital Solutions bringt Ihnen die Technologien der Zukunft

Erfahren Sie mehr über unsere Wartungs-Apps zur schnellen und einfachen Pumpenwartung, Zustandsüberwachung und erweiterten Analyse für optimalen Pumpenbetrieb

Case Study

SEEPEX at Irish Distillers

50 % mehr Whiskey: Steigerung der Produktivität bei gleichbleibender Qualität dank einer SEEPEX-Pumpenlösung für Irish Distillers, dem größten Hersteller von Premium Irish Whiskey

SCT

Mehr vom Besten

Smart Conveying Technology der nächsten Generation