{{recommendedBannerText}}

Spacer
{{recommendedRegLangFull}}
Deutschland (DE)

Schnelllebige Produkte

Kostendruck versus Nachhaltigkeit

Die Textilindustrie ist eine der wichtigsten Branchen des produzierenden Gewerbes – vor allem in Europa und den USA. Als Zulieferer der Bekleidungsindustrie mit einer Spannbreite von günstiger Fast Fashion bis hin zu nachhaltigen Modemarken muss sie unterschiedliche Ansprüche erfüllen. So müssen zum Beispiel die Rohtextilien im Herstellungsprozess mit unterschiedlichsten Zusätzen versehen werden – von chemisch bis natürlich. Alles unter hohem Kostendruck aufgrund des harten Wettbewerbs.

Aber auch bei Heim- und Haustextilien sowie technischen Textilien wie im Automotive-Sektor rücken die Behandlungsarten vermehrt in den Fokus der Produzenten. Wesentliche Produktionsprozesse wie Bleichen und Färben oder Bedrucken und Schichten erfordern beispielsweise eine genaue Dosierung von Chemikalien und scherempfindlichem Latex. Da die Textilherstellung mit besonders starken Belastungen für die Umwelt einhergeht, muss zum Beispiel das anfallende Abwasser strenge Umweltvorschriften erfüllen und dementsprechend vor der Entsorgung behandelt werden.

 

 

SEEPEX: für bewussteren Umgang mit Additiven

SEEPEX-Pumpen werden in der Textilindustrie vorwiegend bei der Behandlung von Flächen- und Meterwaren eingesetzt. Exzenterschneckenpumpen fördern mühelos stark aggresive und korrosive Chemikalien – und das besonders verschleiß- und pulsationsarm.

Mit einer hohen Genauigkeit von +/- 1 % und minimaler Pulsation fördern SEEPEX-Dosierpumpen dünnflüssige bis hochviskose sowie aggressive und korrosive Medien wie Binde-, Bleich- oder Färbemittel mit oder ohne Feststoffe. Unsere Smart Dosing Pump (SDP) mit integrierter Steuerung setzt präzise selbst komplexe Dosier- und Portionieraufgaben um. Dank modularem Aufbau lässt sie sich einfach in übergeordnete Automatisierungssysteme integrieren.

Pumpen der Baureihen MDF und BE sind als Eintauchpumpen konzipiert und entleeren Chemikalien- und Farbfässer zuverlässig. Durch variable Eintauchtiefen bis hin zu volltauchfähigen Varianten können die Pumpen flexibel auf die genauen Maße der Fässer ausgelegt werden. Darüber hinaus sind sie wartungsfreundlich und überzeugen auch mit niedrigen Betriebskosten.

 

 

SEEPEX-Exzenterschneckenpumpen in der Textilindustrie

Vorbehandlung

Beim Abkochen oder der sauren Vorbehandlung sowie beim Bleichen dosieren SEEPEX-Pumpen Laugen und Tenside mit einer Dosiergenauigkeit von +/- 1% und geringer Pulsation.

 

 

Färben

Natürliche und synthetische Farbstoffe werden mithilfe von Dosierpumpen der Baureihe D in richtiger Menge dem Färbebad zugefügt.

 

 

Bedrucken

Viskose Medien wie Latex oder PTA/PVC-Pasten werden mit den Minidosierpumpen der Baureihe MD präzise aufgetragen.

 

 

Veredeln

Unsere Dosierpumpem bringen schonend und sicher Imprägniermittel, flammhemmende Chemikalien oder Biozide zum Schutz der Textilien auf.

 

 

Abwasserbehandlung

Die in der Produktion anfallenden Prozesswasser, zu denen auch Abwasser zählt, werden zuverlässig mit Standarpumpen der Baureihe N und Trichterpumpen der Baureihe T zur Entsorgung weitertransportiert.

 

 

SEEPEX Exzenterschneckenpumpen: zur präzisen Dosierung von Additiven.  

Benötigen Sie zusätzliche Informationen?

de-DE